Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität: Gut gerüstet für Great Resignation, Big Quit, Great Reshuffle, Fachkräftemangel, Nachwuchsmangel und Arbeitskräftemangel

"Ich bin von dem Seminar Retention Management & Arbeitgeberattraktivität und dem Referenten begeistert! Es war besser als SEHR GUT. Gunther Wolf ist motivierend, aufgeschlossen und sympathisch. Er bietet useful tips, erzählt spannende Fallbeispiele aus der Praxis und teilt seine Erfahrungen. Inhaltlich fand ich besonders interessant: 1. Das Vorgehen „Strategiebildung –> Alleinstellungsmerkmal festlegen –> Passende Retention-Management-Maßnahmen im Unternehmen umsetzen –> dann erst kommunizieren“. 2. Die praktischen Beispiele aus dem Bereich des Retention Managements. 3. Welche Tasten auf dem „Retention-Management-Klavier“ gespielt werden können." (Annie Kmetsch, Hamburger Rieger GmbH Papierfabrik. Weitere » Referenzen und Kundenstimmen)

Offene und Inhouse-Seminare mit dem Experten für Retention Management und und Arbeitgeberattraktivität

Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität: Gut gerüstet für Great Resignation, Big Quit, Great Reshuffle, Fachkräftemangel, Nachwuchsmangel und Arbeitskräftemangel

Bewerber:innen anziehen, Arbeitnehmer:innen gewinnen, Mitarbeiter:innen binden und an Bord halten

Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität: Gut gerüstet für Great Resignation, Big Quit, Great Reshuffle, Fachkräftemangel, Nachwuchsmangel und Arbeitskräftemangel
Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität: Gut gerüstet für Great Resignation, Big Quit, Great Reshuffle, Fachkräftemangel, Nachwuchsmangel und Arbeitskräftemangel

Die Great Resignation prägt den US-amerikanischen Arbeitsmarkt seit 2021. Im Folgejahr ist die Welle der Kündigungen von Arbeitnehmer:innen nach Europa geschwappt. Die Fluktuationsrate, insbesondere die Rate der ungewünschten personalseitigen Kündigungen, steigt und steigt. Das Phänomen von Great Resignation, Big Quit oder Great Reshuffle verschärft die ohnehin durch Fachkräftemangel, Arbeitskräftemangel und demographisch bedingten Nachwuchsmangel brisante Lage am Arbeitsmarkt aus Sicht der Arbeitgebenden zusehends. Immer mehr Unternehmensleitungen erkennen Defizite im Retention Management und Mängel im Bereich der Arbeitgeberattraktivität als bedeutsame Faktoren, die das Wachstum bremsen und den Geschäftserfolg limitieren.

Great Resignation, Retention Management und Arbeitgeberattraktivität

Das Seminar „Retention Management und Arbeitgeberattraktivität“ versorgt interessierte HR Business Partner:innen mit Lösungen: Sinnvolle Systeme, hilfreiche Instrumente und wirkungsvolle Maßnahmen zur Steigerung von Arbeitgeberattraktivität und Retention Management.

Wir führen Inhouse-Workshops in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch. Dank der Zusammenarbeit mit der Haufe Akademie sind zudem Teilnahmeplätze für offene Online-Seminare und offene Weiterbildungen in Präsenz buchbar.

Was erwartet Sie in dem Seminar „Retention Management und Arbeitgeberattraktivität“? Wer eine Badewanne füllen will, steckt zuerst den Stöpsel in den Abfluss und dreht dann erst oben den Hahn auf. Dieser bestechend simplen Logik folgt auch das Seminar „Retention Management und Arbeitgeberattraktivität“.

Gründe und Ursachen der Great Resignation

Studien aus den Vereinigten Staaten zeigen, dass die Great Resignation weniger bei Über-45-Jährigen, aber in besonders hohem Ausmaß bei den Millennials, bei der Generation Y und der Generation Z zu beobachten ist. Die COVID-19-Pandemie hatte den Arbeitnehmer:innen ermöglicht, ihre Karriere, ihre Arbeitsbedingungen, ihre Prioritäten und ihre persönlichen Ziele zu überdenken und neu zu priorisieren.

Ursache für die Eigenkündigungen war oftmals der Wunsch, die während der Pandemie genossenen Freiheiten von Remote Work und Arbeitszeitflexibilität nicht aufgeben zu wollen. Hinzu kommt, dass insbesondere jüngere Arbeitnehmer:innen großen Wert auf eine gute Work Life-Balance legen. Als weitere Ursachen gelten die unzureichende Entgeltentwicklung bei steigenden Lebenshaltungskosten, mangelnde Übereinstimmung mit den unternehmensseitigen Maßnahmen während der Pandemie sowie bereits seit längerer Zeit bestehende Unzufriedenheit mit Arbeitsaufgaben, Arbeitsumfeld und, ganz besonders, dem Vorgesetztenverhalten.

Von Fluktuationsursachen zu Retention Management

Die Kenntnis der Fluktuationsursachen bietet HR Business Partner:innen erste Ansatzpunkte für umzusetzende Verbesserungen. Wichtig ist, dabei strukturiert, systematisch und mit Blick auf die angestrebte Arbeitgeberattraktivität vorzugehen. Das Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität verschafft den Teilnehmer:innen daher zunächst einen Überblick über Mechanismen, Zusammenhänge und Auswirkungen des Retention Managements auf die „interne Arbeitgeberattraktivität“. Erwarten Sie aktuelle best practices für strategische und systematische Retention-Management-Systeme, für effektive Retention-Management-Maßnahmen und nützliche Retention-Management-Instrumente.

Mit diesem Werkzeugkasten sind die HR Business Partner:innen gut gerüstet gegen Great Resignation, Big Quit und Great Reshuffle im eigenen Unternehmen. Selbstverständlich können die personalseitigen Kündigungen niemals komplett vermieden werden. Aber durch die passenden Retention-Management-Systeme, Instrumente und Maßnahmen kann eine spürbare Senkung der Fluktuation erzielt werden.

Von Retention Management zu Arbeitgeberattraktivität

Dann geht es bei dem Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität an das Thema Arbeitgeberattraktivität. Gutes Personal, vom Azubi über Absolventen bis zu berufserfahrenen Fachkräften, ist kaum zu bekommen. Fachkräftemangel, Arbeitskräftemangel und Nachwuchsmangel beherrschen den Arbeitsmarkt. Die Zuwanderung aus Kriegs- und Krisengebieten und das internationale Rekrutieren kann bereits die hohen, renten- bzw. altersbedingten Abgänge nicht ausgleichen.

Was bleibt ist, das benötigte Personal aus anderen Unternehmen zu ziehen. Der Wettbewerb am Arbeitsmarkt wird ein gutes Stück härter, denn es muss Gewinner, aber auch Verlierer geben. Auf diese Weise können HR Business Partner:innen und die HR Expert:innen im Recruiting die Great Resignation Welle sogar regelrecht nutzen. Alles, was es braucht, um zum Ziel- und Wunscharbeitgebenden exakt dieser wechselwilligen Arbeitnehmer:innen zu werden, ist ausreichend hohe Arbeitgeberattraktivität.

Mit Arbeitgeberattraktivität zum Wunscharbeitgebenden

So können passende Retention-Management-Aktivitäten und somit hohe interne Arbeitgeberattraktivität auch für hohe externe Arbeitgeberattraktivität sorgen. Folglich können Unternehmen von der Great Resignation profitieren, sich gegen Arbeitsmarktwettbewerber durchsetzen und zum Gewinner am Arbeitsmarkt werden.

„Die Great Resignation spielt attraktiven Arbeitgebenden in die Karten!“
(Gunther Wolf, Seminarleiter)

Auf welche Weise hohe interne und externe Arbeitgeberattraktivität gerade mithilfe von innovativen Retention-Management-Maßnahmen erzielt werden kann, erfahren die Teilnehmer:innen des Seminars über Retention Management und Arbeitgeberattraktivität ebenfalls.

Experten buchen? Inhouse-Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität

Sie können unsere Experten für ein unternehmensinternes Seminar über Retention Management und Arbeitgeberattraktivität direkt bei uns buchen. Das ist bei mehr als drei Teilnehmer:innen bereits sinnvoll. Zudem entscheiden Sie über den Termin und darüber, ob unternehmensspezifische Anpassungen der Inhalte erforderlich sind. Diese unternehmensinternen Inhouse-Workshops sind im gesamten deutschsprachigen Raum möglich.

Falls Sie genug interessierte Fach- und Führungskräfte aus dem Personalmanagement, aus den vom Fachkräftemangel, Arbeitskräftemangel, Nachwuchsmangel sowie Great Resignation besonders betroffenen Unternehmensbereichen sowie Mitglieder der Unternehmensleitung hierfür begeistern können, fordern Sie bitte einfach ein Angebot » bei uns an.

Teilnehmen? Termine für das offene Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität

Für einzelne Teilnehmer:innen bieten wir offene Seminare über Retention Management und Arbeitgeberattraktivität an. Unser Veranstaltungspartner für offene Seminare, die Haufe Akademie, hat für dieses Jahr die folgenden Termine angesetzt:

Die Anmelde-Unterlagen mailen wir Ihnen gerne zu. Bitte fordern Sie diese einfach bei uns an. Auch eine stets aktualisierte Terminliste erhalten Sie jederzeit » bei uns.

Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität: Inhalte & Agenda

Änderungen, Ergänzungen und kontinuierliche Aktualisierungen vorbehalten. Falls Sie einen unternehmensinternen Inhouse-Workshop planen, können Sie hier die für Sie relevanten Inhalte auswählen bzw. priorisieren.

Relevanz von Retention Management und Arbeitgeberattraktivität

Wirkungsvolle Retention-Management-Maßnahmen

  • Retention-Management-Instrumente gezielt einsetzen
  • Entwicklung wirksamer Retention-Management-Maßnahmen
  • Praxis-Beispiele: Worst und best practices für Retention-Management-Maßnahmen
  • Analyse von derzeitigen und infrage kommenden Retention-Management-Maßnahmen
  • Analyse auf Ebene der Belegschaft: Retention-Level, Fluktuationsneigung
  • Unternehmensseitige Retention-Management-Maßnahmen
  • Zielgruppenspezifische Retention-Management-Maßnahmen

Strategisches Retention Management

Steuerung von Retention Management und Retention-Management-Maßnahmen

  • Retention-Management: Mehr als nur Fluktuationsreduzierung
  • Retention-Management-Bezugsrichtungen und Retention-Management-Ebenen
  • Mit dem PEA-System das Retention Management steuern
  • Arbeitgeberimage, Arbeitgeberattraktivität, Employer Brand
  • Gezieltes Stärken der Arbeitgeberattraktivität
  • 4×4-Matrix: Individuelle Retention-Management-Maßnahmen
  • Visualisierungs-Tools für Führungskräfte
  • Analyse auf individueller Ebene: Retention-Level, Fluktuationsneigung

Rentabilitätsorientierter Einsatz von Retention-Management-Aktivitäten

Controlling von Retention-Management-Maßnahmen, Aktivitäten und Projekten

  • Verhaltensbezogene Fluktuations-Frühwarnsignale erkennen
  • Controlling und Wirkdauer der Retention-Management-Maßnahmen
  • Retention-Management-Controlling: Return on Employer Retention Investment (ROERI)
  • Arbeitgeberattraktivitäts-Controlling: Return on Employer Attractiveness Investment (ROEAI)
  • Controlling und Ablauf eines Retention-Management-Projekts

Das Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität richtet sich zum einen an HR Expert:innen für Retention Management, Arbeitgeberattraktivität und Employer Branding sowie an HR Business Partner:innen. Daneben an alle Führungskräfte, die mehr über Retention als Führungsaufgabe erfahren wollen.

Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität: Wie und wer?

Das Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität bietet eine abwechslungsreiche Mixtur aus Erfahrungen und fachlichem Input des Experten, Besprechung von Praxis-Beispielen, Arbeit in Kleingruppen und Diskussion im Plenum. Es besteht ausreichend Zeit für die Beantwortung aller Fragen und für den Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmer:innen.

Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität: Service-Links für Sie

Falls Sie sich einen Teilnahmeplatz bei einem der für HR Business Partner:innen aus verschiedenen Unternehmen offenen Seminare sichern oder einen unternehmensinternen Inhouse-Workshop zu den Themen Retention Management und Arbeitgeberattraktivität durchführen wollen, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu den Personalmanagement-Expert:innen auf.

Human Resources Business Partner | Bewertung
product image
Leser-Bewertung
5 based on 2 votes
Name
Human Resources Business Partner
Bezeichnung
Seminar Retention Management und Arbeitgeberattraktivität: Gut gerüstet für Great Resignation, Big Quit, Great Reshuffle, Fachkräftemangel, Nachwuchsmangel und Arbeitskräftemangel